Navigation überspringen / Skip menue
 

Religion in Haus im Ennstal

Katholische Kirche

Grüß Gott in der Pfarre Haus!

Wir laden Sie ein, die Website der römisch-katholischen Pfarrgemeinde Haus zu besuchen:
www.meinepfarre.at

Wir laden ein zu den Gottesdiensten:

Kath. Pfarrkirche, Haus im Ennstalzoom
  • Franziskuskapelle - Pfarrhof: Dienstag 19.00 Uhr
    (in der Winterzeit um 18.00 Uhr)
  • Pfarrkirche: Freitag 9.00 Uhr,
    Samstag - Vorabendmesse 19.00 Uhr
  • Sonntagsgottesdienst 8.45 Uhr
 

Friedhofverwaltung / Pfarrsekretariat:

Helga Schlager, Tel. 0676/87426186

Schulschwestern:

Tel: 03686/2316-5

 

Adresse Pfarre Haus:

Kirchengasse 1, 8967 Haus
Tel: 03686/2316 oder 0676/87426186
Fax: 03686/2316-4
E-Mail: haus@graz.seckau.at

Adresse Pfarrverband Schladming:

Pfarrer Mag. Andreas Lechner
Siedergasse 620, 8970 Schladming
Tel: 03687/22359
E-Mail: schladming@graz-seckau.at

 

Evangelische Kirche

"Evangelisch sein" in Haus im Ennstal - Vom Glauben

Fast ein Viertel der Bevölkerung in der Marktgemeinde Haus ist evangelisch (Volkszählung 2001: 589 Personen bzw. 23,31 %, in Österreich durchschnittlich 4,5 %). Im Gemeindegebiet von Haus befindet sich allerdings keine evangelische Kirche. Die Evangelischen von Lehen, Oberhaus, Haus und Birnberg gehören zur Evangelischen Pfarrgemeinde Schladming, die Evangelischen von Weißenbach, Sonnberg, Ennsling, Ruperting, Höhenfeld, Gumpenberg und Niederberg gehören zur Evangelischen Tochtergemeinde Aich. Diese hat mit der am 31.8.2003 eingeweihten evangelischen Christuskirche in Aich ihren geographischen Mittelpunkt.

Die Nachricht von der befreienden Kraft des Evangeliums durch die Reformation von Dr. Martin Luther kam schon um 1520 ins Ennstal.

Wichtig für die Reformation war, dass jeder Mensch ganz persönlich Jesus Christus, als Herrn und Erlöser vertraut. Die Grundlage dafür ist allein die Bibel als das geschriebene Wort Gottes.

Die Geschichte:

Evangelische Kirche in Schladmingzoom

Ein Zentrum der Evangelischen war Ramsau und Schladming. Auch viele Bewohner von Haus schlossen sich der evangelischen Bewegung an. Ein anderes Zentrum der Evangelischen war Au (heute Gemeinde Gössenberg). Dort wurden die evangelische Kirche St. Jakob in der Au, Pfarrhaus, Meßnerhaus und Friedhof errichtet. Die Gegenreformation, die 1599 auch nach Haus und Umgebung kam, zwang viele Evangelische zur römisch-katholischen Kirche zurück. Die neu errichtete Kirche in der Au wurde mit Pfarrhaus, Meßnerhaus und Friedhof gesprengt und zerstört (14.11.1599).

 

180 Jahre wurden die Evangelischen unterdrückt. Kaiser Joseph II gewährte den Evangelischen mit dem Toleranzpatent von 13.10.1781 Glaubensfreiheit. Die Evangelischen von Haus wurden Teil der evangelischen Pfarrgemeinde Schladming. Sie halfen mit beim Kauf des Pfarrhauses (1783) und später beim Bau der evangelischen Kirche von Schladming (1852 - 1862). Der Bau der evangelischen Schule von Aich (1866 - 1868) bewirkte, dass die evangelischen Schüler von Haus in Aich die Schule besuchten (1938 wurde die Schule geschlossen) und damit konfessionellen Auseinandersetzungen aus dem Wege gingen. Erst mit dem Protestantengesetz von 1961 wurden die Evangelischen freie Bürger in einem freien Land in einer freien Kirche.

Für Detailinformationen laden wir Sie herzlich ein, die Website der evangelischen Pfarrgemeinde Schladming zu besuchen:
www.evang-schladming.at

Senior Pfarrer ist Mag. Gerhard Krömer.

Evangelisches Pfarramt Schladming:

Pfarrer Mag. Gerhard Krömer
Sekretärin Heidrun Tritscher
Tel: 03687/22337
E-Mail: evang-schladming@kabsi.at

 
 
 

Copyright © Marktgemeinde Haus     Login