Navigation überspringen / Skip menue

Marktgemeinde Haus, Wappen

Marktgemeinde Haus

Schlossplatz 47
A-8967 Haus
Tel.: +43-3686-2207
Fax: +43-3686-2207-32
Mail: gemeinde@haus.at
UID: ATU28586508

Parteienverkehr:
Mo - Fr von 8 - 12 Uhr

Panorama TV, Hauser Kaibling

Webcam aktuell, Hauser Kaibling

Gemeindeausstellung

 
TwitterXingGoogle BookmarksstudiVZMySpacedeli.cio.usMister Wong
 
 
 

Haus der Senioren - Altenheim der Marktgemeinde Haus

Erzherzog-Johann-Straße 6, 8967 Haus, Tel. 03686/2382
Heimleitung: DGKS Sabine Mausolf

Einige Eckdaten zum "Haus der Senioren"

Haus der Seniorenzoom
  • Unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg noch mit Robotarbeiten der Gemeindebürger errichtet
  • mehrere Jahrzehnte von den Schulschwestern geführt und betreut
  • 2002 generalsaniert
  • 13 Wohneinheiten für insgesamt 14 Personen
 

Verantwortlicher Gemeinderat:

Matthias Schwab, Höhenfeld 105, 8967 Haus
Obmann des Wohnungs- und Sozialausschusses
Tel. 0664/28 37 204, E-Mail: matthias.schwab@haus.at

Aufnahme:

Erstkontakt direkt im Haus der Senioren (Leiterin DGKS Sabine Mausolf)
oder am Gemeindeamt (Mag. Klaus Gösweiner, Tel. 03686/2207-21); schriftliche Aufnahmemodalitäten in weiterer Folge am Gemeindeamt bei Herrn Mag. Gösweiner

Weitere Infos:

Haus der Seniorenzoom
  • Besichtigung des Heimes ist jederzeit möglich
  • Mitbringen einzelner Kleinmöbelstücke ist in beschränktem Umfang möglich
  • unabhängig von der Pflegegeldstufe ist eine Aufnahme nur möglich, wenn dem persönlichen Pflege- und Betreuungsbedarf im Altenheim entsprochen werden kann
  • die Aufnahme und Betreuung ist nur möglich, wenn der Bewohner in der Lage und willens ist, die Heimordnung einzuhalten
 

Kosten:

Tägliche Grundgebühr inkl. 10% Mwst.: € 66,52 (zuzüglich Pflegezuschlag je nach Pflegegeldstufe)

Da in den meisten Fällen die eigene Pension nicht für die Bezahlung der Heimgebühr ausreicht, kann um die Kostenübernahme durch den Sozialhilfeverband angesucht werden (Antragstellung beim Gemeindeamt im Zuge der Altenheimaufnahme). 

Das Antragsformular  für die Kostenübernahme durch den Sozialhilfeverband und ausführliche Informationen dazu  finden Sie hier und auch unter Formulare, Downloads & Links.Antrag Aufnahme Pflegeheim.pdf Infoblatt zu Aufnahmeantrag Pflegeheim

Für die Aufnahme ins Altenheim und für die Antragstellung an den Sozialhilfeverband erforderliche Unterlagen:

  • Geburtsurkunde
  • Heiratsurkunde / Scheidungsurteil und Vergleichsausfertigung
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Einkommensnachweise der letzten drei Monate (Pension, AMS, Renten, Unterhalt, Mieten usw.)
  • Vermögensnachweise (z.B. Sparbücher, Lebensversicherung, Kontoauszüge, Bausparvertrag usw.)
  • Grundbuchsauszug aller Liegenschaften
  • Übergabs- bzw. Schenkungsvertrag
  • Sachwalterbeschluss / Vollmacht

Die Stärken des Altenheimes Haus:

Die Stärken liegen darin, dass aufgrund der geringen Bewohneranzahl eine persönliche und individuelle Betreuung und Pflege möglich ist, die weitgehend einem familiären Umfeld entspricht, sodass die Bewohner sich in den allermeisten Fällen im Heim sehr schnell angewöhnen und wohl fühlen.

Das Haus ist modernst ausgestattet und erfüllt alle technischen Anforderungen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Altenheim sind bemüht, ihr Bestes im Dienste der Heimbewohner einzubringen.

Wenn Sie den Eintritt in unser Haus der Senioren überlegen, laden wir Sie herzlich ein, sich mit der Heimleitung oder der Gemeinde in Verbindung zu setzen.

 
 
 

Copyright © Marktgemeinde Haus     Login